Wohnhaus
Roggenbachstr.

Neubau in denkmalgeschützter Umgebung

Die Baugenossenschaft Hardtwaldsiedlung e.G. Karlsruhe schließt eine Lücke in der Roggenbachstraße durch den Neubau von zwei Doppelhaushälften mit jeweils zwei Wohnungen

 

Endlich konnte am 12. November 2015 der Antrag auf Baugenehmigung bei der Stadt Karlsruhe eingereicht werden. Vorausgegangen waren lange und aufwändige Verhandlungen mit Stadtplanungsamt, Bauordnungsamt und vor allem den Denkmalschutzbehörden.

Vier neue Maisonettewohnungen, jeweils zwei pro Haushälfte, sollen zentrumsnah in bester Wohnlage 2016 hier in der Roggenbachstraße entstehen. Sensibel wird sich das zukünftige Bauwerk in Maßstäblichkeit und Höhenentwicklung in den historischen Kontext der bestehenden Wohnbebauung der Hardtwaldsiedlung einfügen.

Der Neubau orientiert sich dabei am typischen Erscheinungsbild der umliegenden historischen Bebauung. In einem langwierigen Prozedere konnte mit den Denkmalbehörden ein Konsens über die Gesamterscheinung des Gebäudes gefunden werden. Trotzdem waren noch viele Auflagen und Bedingungen der Stadt Karlsruhe aus dem Bauvorbescheid zu berücksichtigen. Die klassischen Proportionen, die Außenmaße sowie die Baufluchten der Nachbarbebauung werden aufgenommen. Die Anmutung der bestehenden Gebäudetypologie wird erhalten und über neue architektonische Merkmale in eine moderne und zeitgemäße Formensprache übersetzt.

Innerhalb der Gebäude werden für die zukünftigen Mieter aus der Hardwaldtsiedlung e.G. qualitätsvolle Wohnungen entstehen, die selbstverständlich allen aktuellen Normen und Vorschriften entsprechen. Alle Aufenthaltsräume werden durch die eindeutige Ost- Westausrichtung sehr gut belichtet, auch die Bäder erhalten Tageslicht.

Seitlich der Doppelhaushälften sind überdachte, wettergeschützte Fahrradabstellplätze mit Diebstahlsicherungen vorgesehen. Die Vorgärten der Gebäude werden zur Straße hin durch einen ortstypischen Staketenzaun abgegrenzt werden. Die Kfz-Stellplätze können auf einem separaten Grundstück der Hardtwaldsiedlung in guter Erreichbarkeit angeboten werden.

Sowohl bei der Planung der Wohnungen, bei der Wahl der Baustoffe als auch bei der Gebäudetechnik werden die Aspekte des „Nachhaltigen Bauens“ vielfältig und in weitem Umfang berücksichtigt.

Sicher werden sowohl die Bewohner aber auch die Hardtwaldsiedlung e.G. als Bauherrschaft und Eigentümer der Gebäude lange Freude an diesen schönen Häusern haben.

Fertigstellung Oktober 2017.

>> zur Baugenossenschaft Hardtwaldsiedlung e.G.<<